Chaos Computer Club findet Schwachstellen im Gesundheitsdatennetzwerk

Veröffentlicht Montag Dezember 30, 2019

Chaos Computer Club findet Schwachstellen im Gesundheitsdatennetzwerk

Der Chaos Computer Club (CCC) hat verschiedene Schwachstellen im deutschen Gesundheitsdatennetzwerk gefunden.

Die Probleme liegen bei der Ausstellung der digitalen Ausweise. Das Netzwerk selbst mussten die Sicherheitsexperten nicht angreifen.

Das sogenannte Telematik-Netzwerk soll Arztpraxen, Krankenhäuser, Apotheken und Krankenkassen elektronisch als Gesundheitsnetzwerk miteinander verbinden. In Zukunft sollen über das Telematik-Netzwerk Gesundheitsdaten übermittelt werden: Schon heute sind laut CCC über 115.000 Arztpraxen an dieses Netzwerk angeschlossen. In einigen Testregionen lassen sich bereits Notfalldaten über das Netzwerk auslesen. Die elektronische Patientenakte soll am 1. Januar 2021 eingeführt werden. Patienten können ihre Daten freigeben oder auch sperren.

Weiter Informationen über die Schwachstellen finden sie hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.